Sicherheitsgeländer für Fahrgerüste

Sicherheitsgeländer werden als technische Maßnahme zur Verringerung der Absturz-gefahren von Arbeits- und Schutzgerüsten oder von Fahrgerüsten eingesetzt.

Dabei sollte man darauf achten, dass nur zum Gerüstsystem gehörende und vom selben Hersteller stammende Geländer verwendet werden.

Der Einsatzbereich betrifft vor allem Gerüstbauarbeiten und Fahrgerüste (fahrbare Arbeitsbühnen nach EN 1004 und fahrbare Gerüste nach DIN 4420-3).

 

BG Bau Arbeitsschutzprämie:

Pro Sicherheitsgeländer 50% der Anschaffungskosten, max. 100 Euro(beitragsabhängig) oder bis zur max. Fördersumme(beitragsunabhängig)

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies stellen die technische Funktionalität dieser Website sicher. Außerdem nutzt diese Website Cookies zur Benutzerführung, Web-Analyse und zu Werbezwecken. Mehr erfahren